Preiswertes Reihenendhaus mit Garage

102 m2
130 m2
386 m2
4
1965
H
1
Objekt-Nr.
2-193
Wohnfläche
102 m2
Nutzfläche
130 m2
Grundstücksfläche
386 m2
Baujahr
1965
Zimmer
4
Kaufpreis
145.000 €
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Energieausweis
Angaben zum Energieausweis
Effizienzklasse
H
Energieausweisart
Energiebedarfsausweis
Befeuerungsart
Heizöl
Baujahr
1965
Endenergiebedarf
355.76 kWh(m² a)
Primärenergiebedarf
398.36 kWh(m² a)

Es handelt sich hier um ein Reihenendhaus mit angebauter, großer Garage und einem hinten uneinsehbaren Garten. Besonders erwähnenswert ist hierbei die sehr zentrale und trotzdem ruhige  Wohnlage zwischen dem Ortskern und dem Schulzentrum, mit dem wohl schönsten Blick des Ortes auf die historische Basilika und deren Altstadt. Hier wohnt man "Zum Goldenen Acker", mitten in Morsbach und alles lässt sich in wenigen Minuten zu Fuß erreichen. Das Haus wurde Mitte der 60er Jahre gebaut, jedoch mehrfach modernisiert und renoviert. 2003 wurden neue Heizkörper und zuletzt moderne, 3-fach verglaste Fenster eingebaut. Die Modernisierung der beiden Bäder, das Umstellen der Heizung auf die moderne Brennwerttechnik und das Freilegen der fast überall im Haus befindlichen Holzdielenböden stehen aber noch an. Das Haus bietet auf drei Etagen eine familiengerecht aufgeteilte Wohnfläche von 102 m² und ca. 55 m² Nutzfläche im Keller und in der angebauten Garage. Wenn Sie also ein solide gebautes, sehr gut gelegenes, preiswertes Haus in Morsbach suchen und Ihre "Muskelhypothek" bei weiteren Renovierungsarbeiten einsetzen möchten, dann könnte das Haus das neue Zuhause für Sie sein! Schauen Sie es sich alleine von außen, oder mit uns bei einer ausführlichen Besichtigung einmal an!  

 Mikrolage / Grundstücksbeschreibung:

Die Immobilie befindet sich in einer schönen, verkehrsberuhigten Wohnstraße, ganz zentral in Morsbach. Das 386 m² große Grundstück besteht vorne aus einem gepflasterten PKW Stellplatz und der Garagenzufahrt und hinten aus einer mit Hecke eingefriedeten, ebenen Rasenfläche und einer großen, gepflasterten Terrasse am Haus. Besonders erwähnenswert ist der wunderschöne Blick auf den alten Ortskern von Morsbach aus allen Fenstern, und die beiden Balkone auf der Hausrückseite.
 
Makrolage / Entfernungen:
Morsbach ist der Gemeindehauptort der südöstlichsten Gemeinde des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln mit ca. 10.200 Einwohnern www.morsbach.de
Entfernungen, jeweils vom Objekt:
- Verwaltung: Rathaus / Ortsmitte ca. 450 m
- Einkaufsmöglichkeiten:  Lidl, Rewe, Aldi, usw. in ca. 450 m
- Schulen:  Schulzentrum in ca. 300 m
- Kindergarten: In ca. 100 m
- ärztliche Versorgung: Mehrere Praxen und ein Ärztezentrum sind vor Ort, großes Kreiskrankenhaus in Waldbröl (ca. 12 km) und in Gummersbach (25 km)
- nächstgelegene Autobahnanbindung: A4, Abf. Nr. 26 (20 km/15 Min)
- Busverbindung: Busbahnhof in 850 m Entfernung
- Bahnanbindung: Bahnhof in Wissen/Sieg in 12 km Entfernung
- nächstgelegener Flughafen: Köln/Bonn Airport (68 km)
- nächstgelegene Städte: Waldbröl 12 km, Wissen/Sieg 12 km, Kreisstadt Gummersbach 26 km, Siegen 30 km, Bonn 63 km, Köln 70 km
 
Ausstattung:
- solide, massive Bauweise, Baujahr 1965
- vollunterkellert
- moderne Kunststofffenster Baujahr 2001 und 2016, teilweise mit Dreifachverglasung und Rollläden
- Erdgasleitung in der Straße, direkt am Haus
- massive (alte) Holzdielenböden in fast in allen Zimmern
- 2-zügiger Schornstein (Kaminofen möglich)
- 2 überdachte Balkone, sowie eine große, gepflasterte Terrasse im Garten
- Keller-/Hauswirtschaftsraum mit 2 großen Fenstern und direktem Ausgang zur Terrasse / Garten
- große, massive Doppelgarage (zwei Fahrzeuge hintereinander) mit elektrischem Torantrieb
- Garagendach 2017 erneuert
- PKW Stellplatz direkt vor der Haustür 
- Satellitenschüssel mit Fernsehanschlüssen in fast allen Zimmern
- Highspeed Internet (Glasfaserleitung)
 
Unterhaltungs-/Verbrauchskosten:
- Grundsteuer: 330,68 € / Jahr
- Straßenreinigung/Winterdienst: 6,30 € / Jahr
- Niederschlagsgebühren: 0,00 € / Jahr
- Schornsteinfeger: 98,34 € / Jahr
- Heizölverbrauch nachweislich in den letzten 5 Jahren: ca. 1.500 Liter / Jahr
- Wohngebäudeversicherung: 231,35 € / Jahr
- Müllabfuhr: Restmüll 240 Liter = 340,00 € / Jahr - Biomüll 80 Liter = 71,00 € / Jahr - Papiermüll 240 Liter = 49,00 € / Jahr
 
Die Finanzierung für dieses Haus könnte wie folgt aussehen:
40.000,00 € Eigenkapital für:
- Finanzierung: 10 %-Eigenkapitalanteil = 14.500,00 €
- Kaufnebenkosten = ca. 17.400,00 €
- Renovierung = ca. 8.000,00 €
ergibt:
- 90 % Finanzierung = 130.500,00 € Immobilienkredit
- Zins: 2,0 %   Tilgung: 3,0 %
= monatliche Rate: 543,75 €
Familien mit minderjährigen Kindern haben Anspruch auf das Baukindergeld! Hierbei werden für den Zeitraum von 10 Jahren pro Kind und Jahr 1.200,00 € ausgezahlt (100,00 € / Monat / Kind).


Objektinformationen


Wegbeschreibung zum Objekt? Bitte geben Sie Ihre Adresse ein (Diese wird von uns nicht gespeichert!)

Kontakt

Christoph Langer

Dipl.-Ing.
Architektur und Städtebau

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben Fragen?

Dieses Formular ist durch Aimy Captcha-Less Form Guard geschützt